1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Dienstag, 17. Juli 2018

Zuschuss für mehr pädagogische Betreuung

Gruppenbild
Mit einer Summe von 2.500,00 Euro wird der Kinder- und Jugendhaus KAFF e.V. der Evangelisch-Lutherischen St. Afra-Gemeinde gefördert.

Jährlich stellt die Stadt Meißen im Haushalt Geld für die Unterstützung der Vereinstätigkeit bereit. Die Entscheidung über die Verteilung trifft dabei der Sozial- und Kulturausschuss. Nachdem das Gremium am 6. Juni 2018 über die Mittel entschieden hat, erhielten die Vereine kürzlich die Bescheide.

 

Mit einer Summe von 2.500,00 Euro wird der Kinder- und Jugendhaus KAFF e.V. der Evangelisch-Lutherischen St. Afra-Gemeinde gefördert. Das offene Kinder- und Jugendhaus in Meißen-Triebischtal wird das Geld für die weitere Verbesserung der Freizeitgestaltung unter pädagogischer Betreuung verwenden. Geplant ist der Einsatz einer Fachkraft von Montag bis Freitag in der Zeit von 14 bis 18 Uhr sowie einer weiteren Fachkraft von Montag bis Freitag in der Zeit von 14 bis 19 Uhr. Zusätzlich soll es in den Ferien weitere projektbezogene und bedürfnisorientierte Angebote zu Themen wie beispielsweise Sucht, Gewalt oder Selbstwertförderung geben.

 

Insgesamt wurden 2018 drei Anträge zur Förderung von Jugendvereinen gestellt, die mit einer Summe von insgesamt 4.535 Euro bedacht wurden.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 106 

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail