1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Freitag, 20. Juli 2018

Auslegung zum Lärmaktionsplan

Plan
Die Stadt Meißen fertigt 2018 einen Lärmaktionsplan an. Alle Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, in der Zeit vom 17.07.2018 bis 17.08.2018 Lärmprobleme, Hinweise oder Vorschläge zur Lärmminderung zu unterbreiten.  Der EU-Richtlinie 2002/49/EG folgend, erstellt die Stadt Meißen einen Lärmaktionsplan für den Straßenverkehr.

Hierzu sind alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Meißen aufgerufen, in der Zeit vom 17.07.2018 bis 17.08.2018 Lärmprobleme, Hinweise oder Vorschläge zur Lärmminderung zu unterbreiten. Diese werden im Sekretariat des Bauverwaltungsamts (Leipziger Str. 10, Zi. 118/119) entgegengenommen. Der aktuelle Lärmaktionsplan (Stand 2010) liegt dort zur Einsicht aus.

Auf Grundlage der Lärmkartierung von 2009 für den Straßenverkehr sowie der Lärmkartierung von 2017 für den Schienenverkehr wurden aktuelle Lärmschwerpunkte für die Stadt Meißen analysiert. Des Weiteren erfolgte eine Evaluierung des letzten Lärmaktionsplanes von 2010 in Hinblick auf die Umsetzung der dort festgeschriebenen Maßnahmen zur Lärmminderung im Straßenverkehrsnetz. Aktuelle Handlungsfelder und Strategien werden im ersten allgemeingültigen Ansatz zur Verringerung gesundheitlich beeinträchtigender sowie signifikanten Lärmbelastungen kurz skizziert.

Die Aufstellung eines konkreten Maßnahmenkonzepts erfolgt auf Basis der getätigten Analyse sowie unter Berücksichtigung der aus der Bevölkerung eingehenden Hinweise.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 106 

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail