1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Mittwoch, 25. Juli 2018

Wahlbenachrichtigung als Brief

Wahlbenachrichtigungsbrief

Ab dem kommenden Wochenende werden die Wahlbenachrichtigungsbriefe für die Oberbürgermeisterwahl am 9. September über den Service DIALOGPOST an die Meißener Wahlberechtigten verschickt.

Bisher erhielten die Wahlberechtigten eine Wahlbenachrichtigungskarte. Ab dieser Wahl wird jedoch ein Wahlbenachrichtigungsbrief versandt. Aufgrund seines neutral gehaltenen Äußeren kann der Wahlbenachrichtigungsbrief beim oberflächlichen Sortieren der Post leicht mit einem Werbebrief verwechselt werden. Von letzteren unterscheidet sich der Wahlbenachrichtigungsbrief aber durch einen sichtbaren Absendervermerk der „Wahlbehörde Meißen“. Zur Gewährleistung eines zielsicheren Empfangs der Wahlbenachrichtigungen wird um die Beachtung dieses Hinweises gebeten. Alles Weitere zur Wahl findet sich unter www.stadt-meissen.de.

 

Das Briefwahlbüro öffnet am 2. August 2018 und befindet sich im Bürgerbüro.

 

Wahlberechtigte, die Briefwahlunterlagen beantragen wollen, werden darauf hingewiesen, dass sich der entsprechende Wahlscheinantrag auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung befindet. Briefwahlunterlagen können persönlich, schriftlich oder auf elektronischem Wege beantragt werden.

Die Beantragung ist auch online möglich unter:

 

Postalisch oder elektronisch beantragte Wahlscheine und Briefwahlunterlagen werden den Antragstellern per Post an die angegebene Anschrift zugeschickt.

 

Die Aufgabe des Briefwahlbüros wird durch das Bürgerbüro, Burgstraße 32, in Meißen zu dessen allgemeinen Öffnungszeiten wahrgenommen. Wahlscheine und Briefwahlunterlagen können dort vom 2. August bis zum 7. September 2018 persönlich beantragt und abgeholt werden. Am Freitag, dem 7. September 2018 ist das Bürgerbüro zusätzlich von 14 bis 16 Uhr geöffnet.

 

Im Falle eines zweiten Wahlgangs werden Wahlschein und Briefwahlunterlagen an alle Wahlberechtigten versandt, die bereits beim ersten Wahlgang einen Wahlschein erhalten haben. Die persönliche Beantragung und Abholung von Wahlscheinen für einen zweiten Wahlgang ist vom 17. bis zum 21. September 2018 im Bürgerbüro zu dessen allgemeinen Öffnungszeiten möglich. Am Freitag, dem 21. September 2018 ist das Bürgerbüro im Falle eines zweiten Wahlgangs zusätzlich von 14 bis 16 Uhr geöffnet.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 106 

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail