1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Montag, 4. Juni 2018

Echtes MEISSENER® für kleine Meißner - Begrüßungsmedaillen zum Kinderfest auf dem Heinrichsplatz übergeben

Begruessung
Es ist eine schöne Tradition. Seit 2008 erhalten alle Neugeborenen in der Porzellanstadt Meißen eine hochwertige kleine Medaille, die eigens zu diesem Zweck von der Porzellan-Manufaktur Meissen gefertigt wird. Zur Eröffnung des Kinderfestes am 2. Juni übergab Oberbürgermeister Olaf Raschke das besondere Andenken erstmals gemeinsam mit Dr. Tillmann Blaschke, neben Georg Nussdorfer Geschäftsführer der Manufaktur.

Die kleinen Nachwuchsmeißner Merle Bunzel und  Florian Alexander Sanner waren in diesem Jahr die ersten stolzen Besitzer der Medaille. Genau wie vier weitere Babys wurden die beiden am geburtenreichsten Tag des vergangenen Jahres, dem 20. September 2017, in der Porzellanstadt geboren.

Auch viele andere Eltern nutzten bereits zum Kinderfest die Gelegenheit, ihre Meissen®-Medaille anzuholen.

„Unsere Stadt wird immer mehr zum Anziehungspunkt für junge Familien. Das zeigen steigende Geburtenraten ebenso wie das schnelle Wachstum der Eigenheimstandorte“, so Oberbürgermeister Olaf Raschke. „Wir reagieren auf diese positive Entwicklung mit dem Ausbau der Betreuungs- und Bildungsmöglichkeiten und setzen darüber hinaus mit vielfältigen Angeboten ein Zeichen für Familienfreundlichkeit. Dazu zählen auch besondere Gesten wie die Begrüßungsmedaille.“

Meissen-Geschäftsführer Dr. Tillmann Blaschke begrüßte die jüngsten Meißner im Namen der Manufaktur: „Seit 2008 ist die Begrüßungsmedaille ein sehr schöner Willkommensgruß und ein außergewöhnliches Zeichen der gegenseitigen Identifikation sowie Partnerschaft der Stadt Meißen mit ihrem berühmtesten Traditionsunternehmen.“, so Blaschke.

Rund 2500 Meissen®-Medaillen wurden bislang bereits ausgegeben, in diesem Jahr haben 208 Kinder Anspruch auf das Willkommensgeschenk aus der Manufaktur. Auf der Vorderseite zeigt die Medaille den Meißner Gänsejungen, auf der Rückseite ist die Albrechtsburg als Wahrzeichen der Stadt und erste Produktionsstätte der Manufaktur zu sehen.

Alle  frischgebackenen Eltern, deren Kinder zwischen 15. Mai 2017 und 30. April 2018 das Licht der Welt erblickt haben und die es zum Kinderfest noch nicht geschafft haben, die Medaille abzuholen, können dies ab 5. Juni im Bürgerbüro nachholen.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 106 

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail