1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Freitag, 29. September 2017

Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang… Sachsens größtes Weinfest vom 29. September bis 1. Oktober 2017

weinfest
Es ist ein bunter Start in den Herbst für das sächsische Elbtal. Zehntausende Besucher werden zum Weinfest am letzten Septemberwochenende in der romantischen Meißner Altstadt erwartet. Drei Tage lang feiert die sächsische Porzellan- und Weinstadt den edlen Rebensaft. Los geht es 29. September um 19 Uhr auf der Bühne am Markt. Das gesamte Programm finden Sie unter www.meissner-weinfest.de

Und die Gäste kommen nicht nur aus der Region. Oberbürgermeister Olaf Raschke wird traditionell gemeinsam mit hochrangigen Vertretern der Partnerstädte und den Weinmajestäten das Fest eröffnen. Diesmal haben sich unter anderem die Bürgermeister aus Arita, Vitry und Leitmeritz angekündigt. Aus der Kongress- und Weinstadt Fellbach, wird anlässlich des 30-jährigen Städteparterschaftsjubiläums Bürgermeister Günter Geyer mit einer achtköpfigen Delegation zu Gast sein.

Kunstvoll genießen

Eigens für das Weinfest hat der Meißner Künstler und Designer Kay Leonhardt eine Tischdecke mit lustigen Weinmotiven entworfen. So genießt sich der gute Tropfen an den langen Tafeln noch gediegener.

Gaumenfreuden und Handwerkskunst

Genießer sind rund um den Markt bestens aufgehoben. Hier bieten die Winzer aus dem sächsischen Elbland ihre besten Tropfen zum Probieren an. Bei einem Gläschen Weißburgunder, Goldriesling, Portugieser oder Traminer erleben die Gäste Tradition und Qualität des Meißner Weinbaus aus erster Hand.

Kulinarische Besonderheiten der Region und Angebote regionaler Händler und Handwerker runden das Marktangebot ab.

Ein Fest für die ganze Familie

Über 30 Veranstaltungsorte im Festgelände locken mit Konzerten, Theater, Tanz und Unterhaltung. Musikliebhaber kommen dabei wie immer voll auf Ihre Kosten. Mit einem abwechslungsreichen Programm von Blues bis Schlager und von Folk bis Pop werden an drei Tagen die Hauptbühnen am Markt, am Theater und am Heinrichsplatz bespielt.

Partyfans sind zu späterer Stunde auf der neuen Bühne an der Altstadtbrücke goldrichtig. Hier bringen das Venga Venga DJ Team und die Comic Dance Crew die feierwütige Menge mit einem extrem tanzbaren Mix aus 1990er und 2000er Jahre zum Kochen.

Wer es lieber ruhiger mag, der sollte dagegen einen Abstecher in die schmalen Gassen und kleinen Seitenstraßen nicht versäumen. Sie laden zum Verweilen und Ausruhen ein. Viele Meißner öffnen ihre Höfe, um zum köstlichen Meißener Wein so manchen kulinarischen oder kulturellen Leckerbissen anzubieten. Auch am Domplatz geht es gemütlicher zu. Mit Folk- und Volksmusik aber auch mit klassischen Klängen wird der historische Platz bespielt.

Die jüngsten Besucher dürfen bei all dem nicht zu kurz kommen – eine ganz neue Kinderspielstraße an der Altstadtbrücke, Schausteller auf dem Festplatz, Kinderprogramme sowie Spiel- und Bastelmöglichkeiten auf dem ganzen Gelände machen das Weinfest zu einem Spaß für die ganze Familie. Auf dem Platz hinter der Frauenkirche bietet die St- Afra-Gemeinde wie immer Mitmach- Angebote für Groß und Klein.

Festumzug

Am Sonntag, dem 1. Oktober startet 10 Uhr der rund 1 Kilometer lange Festumzug. Weingütern, Vereinen, Unternehmen und Einrichtungen aus Meißen gestalten die kreativen Bilder. Von der Zaschendorfer Straße führt er über Moritzburger Platz, Cöllner Straße, Brauhausstraße, Dresdner Straße, Dr.-Eberle-Platz, Bahnhofstraße über die Altstadtbrücke, und Gerbergasse bis zur Neugasse. Tausende Meißner sind an den aufwändigen Darstellungen beteiligt. Wem das Zuschauen nicht genügt, der sollte für alle Fälle ein leeres Glas dabei haben…

Für den fulminanten Abschluss des Weinfestes sorgt wie immer das Höhenfeuerwerk am Sonntagabend 20.30 Uhr vom Crassoberg.

Und weil 2017 stets ein Lutherzitat nicht fehlen darf, geben wir Ihnen noch eines mit auf den Weg: „Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang, der bleibt ein Narr sein Leben lang!“

Der Eintritt ist an allen Tagen frei! Nutzen Sie die Sonderangebote der Verkehrsgesellschaft Meißen und des VVO.

Organisiert wird das Weinfest vom Gewerbeverein Meißen in Zusammenarbeit mit der Stadt Meißen, der Winzergenossenschaft Meissen und vielen Bürgerinnen und Bürgern.

Weitere Informationen zum Weinfestprogramm finden Sie unter: www.meissner-weinfest.de

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 106 

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail