Kulturelle Bildung

„Kunst und Kultur sind nicht die sympathische Nische der Gesellschaft, sondern das Eigentliche, das sie zusammenhält.“ (Norbert Lammert)

Um gemeinsame Begegnung in und um Meißen durch und mit Kunst und Kultur auf schöne und für alle zugängliche Weise zu erleichtern, sind die Stadt Meißen und Akteure aus den Bereichen der Soziokultur, Kinder- und Jugendarbeit, Kultur und Bildung zusammen unterwegs, die soziokulturelle Landschaft weiter zu entwickeln und Bildungs- und Teilhabegerechtigkeit zu stärken.

Gelingende Prozesse setzen starke und wachsende Netzwerke voraus. Gemeinsam ebnen wir neue Pfade, damit Angebote und Akteure sichtbarer werden, neue Fördermöglichkeiten in Bündnissen ermöglicht und Zielgruppen besser und breiter erreicht werden können. Wir möchten Beteiligungs- und Gestaltungsmöglichkeiten verstärken, damit sich gerade Kinder und Jugendliche ausprobieren und einbringen können und vielfältige positive Erfahrungen für sich persönlich und im Miteinander sammeln.

Im Bereich der kulturellen Bildung wird die Stadt Meißen in einem zweijährigen Analyse- und Beratungsprozess bis Ende 2022 im Aufbau und in der Stärkung kulturellen Bildungsnetzwerke  durch die Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanzierten Projekts „K² - Kulturnetzwerke in Kommunen“ unterstützt.

Aus dieser Netzwerkarbeit, die im Januar 2021 begann, realisieren sich erste gemeinsame Ideen und Projekte. So soll es im Kultursommer 2022 erstmals eine „junge Bühne“ geben, die alle Kinder und Jugendlichen einlädt, sich mit ihren Schultheatergruppen, Bands, Tanzprojekten, ihrem Instrument oder ihrer Kunst zu präsentieren.

 

Sara Engelmann
Kulturreferentin
Besucheranschrift
Kleinmarkt 5, 01662 Meißen

Unsere Öffnungszeiten

Mo.09.00 - 12.00 Uhr
Di.09.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr
Mi.09.00 - 12.00 Uhr
Do.09.00 - 12.00 Uhr
Fr.09.00 - 12.00 Uhr