Weinleidenschaft trifft Lebensfreude

Der Sage nach war es der Heilige Bischof Benno, der vor mehr als 900 Jahren die ersten Weinreben in Meißen pflanzte. Seitdem ist der Traubensaft untrennbar mit der Stadt verbunden. Leidenschaft für den Wein, die Liebe zum Genuss und die Lebensfreude verbindet Meißens Winzer, welche mit teils aufwendiger Handarbeit in historischen Steillagen die Weinbautradition pflegen. In ihren Fässern reifen ausgezeichnete Weine von oft nur in Sachsen angebauten Rebsorten, wie dem Goldriesling. Probieren Sie die edlen Tropfen bei einer Kellerführung auf dem Weingut, gemütlich in den typischen Weinstuben der Altstadt oder einer der Besenwirtschaften.

Veranstaltungen und Erlebnisse rund um den Wein
Weingüter und Besenwirtschaften

Besenschänke an den Katzenstufen

An den Katzenstufen, 01662 Meißen, Tel.: +49 (0)1523 139 5626, www.besenschaenke.de

  • Sächsische Weine von der Winzergenossenschaft Meißen
  • Biere und Limonaden der Privatbrauerei "Schwerter Meißen"
  • Küfer-Platten mit Käse- und Wurstvariationen

 

Besenwirtschaft KlosterRast am Kloster Heilig Kreuz

Leipziger Straße 94, 01662 Meißen, Tel.: +49 (0) 3521 400234, www.hahnemannzentrum-meissen.de

  • eigene Rebfläche in Rottewitz und am Kloster Heilig Kreuz
  • 40 Sitzplätze
  • Ausschank von Weinen der Sächsischen Winzergenossenschaft
  • Öffnungszeiten bitte telefonisch erfragen

Besenwirtschaft Manuelas Lieblingsplatz

Rautenbergweg 8, 01662 Meißen, Tel.: +49 (0) 152 53860249

  • Inhaberin: Manuela Uhlig
  • 0,2 ha Rebfläche/Kapitelberg
  • 40 Freisitzplätze
  • Ausschank von Weinen vom Kapitelberg und von der Sächsischen Winzergenossenschaft
  • Öffnungszeiten bitte telefonisch erfragen

Weingüter und Besenwirtschaften in Meißen

Über die Karte können Sie sich über die Lage der Weingüter, Vinotheken und Besenwirtschaften informieren.

 

Bitte filtern Sie Ihre Kartenansicht hier. Eine Mehrfachauswahl ist möglich.
Tourist-Information Meißen
Besucheranschrift
Markt 3, 01662 Meißen

Öffnungszeiten: 

April bis Oktober

Montag bis Freitag 

10.00 Uhr - 18.00 Uhr

samstags/ sonntags/ Feiertage

10.00 Uhr - 15.00 Uhr

November bis März

Montag bis Freitag

10.00 Uhr - 17.00 Uhr

samstags

10.00 Uhr - 15.00 Uhr

Geschlossen sonntags 

und an Feiertagen

(außer Januar, nur 

Montag bis Freitag geöffnet)